Aktuelles

Herzlich willkommen bei Historischen Verein Rhein-Main-Taunus e.V


Nächste Veranstaltung:

Samstag, 26. November 2016, 15.00 Uhr
Bildvortrag von Hans Günter Thorwarth, Dreieich
"Trauer-Erinnerung-Heldenkult? - Gefallenendenkmäler zum Ersten Weltkrieg in Frankfurt und Rhein-Main. Geschichte und Umgang"
Museum Eschborn, Eschenplatz 1, 65730 Eschborn


flyer

Über uns

Die Region zwischen Rhein, Main und Taunus – mit dem 1928 gegründeten Main-Taunus-Kreis in ihrer Mitte – hat sich in den letzten Jahrzehnten in Siedlungsbild, Wirtschaftsverhältnissen und Bevölkerungsstruktur völlig unserer Region und ihrer Orte angepasst und gewandelt. Durch die kommunale Gebietsreform entstanden größere Einheiten mit zusätzlichen Aufgabenbereichen. Früher selbständige Gemeinden wurden zu Stadtteilen, die jedoch ihr Eigenleben bewahren konnten. Dies alles ist Anlass, sich der reichhaltigen und vielgestaltigen Vergangenheit zu widmen.

Aus dieser Situation heraus wurde 1974 der Historische Verein Rhein-Main-Taunus gegründet. Er hat gemäß Satzung die Aufgabe, „die Geschichte der Landschaft am unteren Main, zwischen Taunus und Rhein, zu erforschen, darzustellen und an der Erhaltung ihrer kulturellen Güter mitzuwirken“. Das Erfolgskonzept war von Anfang an, fruchtbare Verbindungen zwischen Einzelforschern der verschiedenen Orte wie auch der unterschiedlichen Fach- und Sammelgebiete herzustellen, Interessierte mit den Methoden und Möglichkeiten der historischen Wissenschaften vertraut zu machen und die Öffentlichkeit über wissenschaftliche Ergebnisse zu informieren, sowie gegebenenfalls auch Rat anzubieten.

Der Historische Verein Rhein-Main-Taunus ist somit der Zusammenschluss von aktiv die Geschichte der Region erforschenden Mitgliedern, vom erfolgreichen Heimatforscher und ausgebildeten Wissenschaftler, Museums- oder Archivleiter bis zum Interessierten, der sich mit Hilfe der Erfahrenen erst in die Methodik einarbeitet. Mit anderen Forschern sowie regionalen Geschichtsvereinen, Archiven, Museen, Hochschulinstituten und Behörden besteht ein reger Austausch. Ein besonderes Anliegen ist die Unterstützung von Veröffentlichungen, auch durch Hilfestellungen beim wissenschaftlichen Erarbeiten und Niederschreiben oder durch Druckkostenzuschüsse unabhängig von der Vereinsmitgliedschaft. Das Engagement für das Erhalten kultureller Güter etwa bei Museums-, Archiv- und Denkmalschutzaktivitäten durch Mitwirkung oder Unterstützung und Beratung, ist ein weiterer Schwerpunkt des Vereins. Der Historische Verein Rhein-Main-Taunus wird vom Main-Taunus-Kreis und seinen Gemeinden ideell und finanziell unterstützt und leistet mit seiner Arbeit insgesamt einen Beitrag zur Gestaltung und Erhaltung einer vitalen und lebenswerten Region.

Mitglied werden

Die aktive Mitgliedschaft im Historischen Verein Rhein-Main-Taunus können alle Personen beantragen, die sich aktiv mit der Geschichte und den Traditionen unserer Heimatregion befassen. Förderndes Mitglied kann jeder werden, der den Verein mit angemessenen finanziellen Zuwendungen fördern möchte. Machen Sie mit in einer Initiative, die Ihnen neben dem kostenlosen Bezug der Zeitschrift „Rad und Sparren“ viele Anregungen und Informationen bietet und die allgemein die Beschäftigung mit der Geschichte unserer Region fördert.

Die Termine, traditionsgemäß jeweils Samstag, 15.00 Uhr, entnehmen Sie bitte der Tagespresse, die Mitglieder werden gesondert eingeladen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist in der Regel kostenlos. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne unser Programm zu.

Veranstaltungen

Etwa monatlich treffen sich die Mitglieder und historisch Interessierte zu öffentlichen Vorträgen oder Besichtigungen an jeweils einem anderen Ort in der Rhein-Main-Taunus-Region. Die Themen berühren alle Fachgebiete und Epochen der Geschichte. Unsere Mitglieder und Freunde schätzen besonders den intensiven Meinungs- und Informationsaustausch im Anschluss an die Vorträge, etwa zu aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen in den einzelnen Orten oder zu eigenen Forschungsvorhaben oder Interessensgebieten. Dabei kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Die Termine, traditionsgemäß jeweils Samstag, 15.00 Uhr, entnehmen Sie bitte der Tagespresse, die Mitglieder werden gesondert eingeladen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist in der Regel kostenlos. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne unser Programm zu.

Rad und Sparren

Für die Darstellung orts- und regionalgeschichtlicher Zusammenhänge hat der Verein die Zeitschrift „Rad und Sparren“ ins Leben gerufen. Sie heißt nach den Wappenbildern der Mainzer Kurfürsten und der Herren von Eppstein, die im Land zwischen Rhein, Main und Taunus jahrhundertelang die Landesherren waren. Gut verständliche und wissenschaftlich fundierte Aufsätze informieren über die verschiedensten Bereiche aus Geschichte und Kultur des Main-Taunus-Landes. Mittlerweile sind 45 Ausgaben unserer Zeitschrift erschienen.

Der Bezug der Zeitschrift ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. Ältere Ausgaben können bezogen werden bei:

Gerhard Raiss M.A., Museum Eschborn, Eschenplatz 1, 65760 Eschborn, Tel. 06196 - 48 46 70, Fax 06196 - 4846 71, E-Mail: museum@eschborn.de

flyer